» » Juan de Torquemada und Thomas de Vio Cajetan (Quellen Und Forschungen Zur Geschichte Des Dominikanerordens) (German Edition)
hotellemcasadeicervia.it
ePub 1481 kb. | Fb2 1673 kb. | DJVU: 1978 kb.
Bibles

Juan de Torquemada und Thomas de Vio Cajetan (Quellen Und Forschungen Zur Geschichte Des Dominikanerordens) (German Edition) epub ebook

by Ulrich Horst OP

Juan de Torquemada und Thomas de Vio Cajetan (Quellen Und Forschungen Zur Geschichte Des Dominikanerordens) (German Edition) epub ebook

Author: Ulrich Horst OP
Category: Catholicism
Language: German
Publisher: Akademie Verlag; 1 edition (July 25, 2012)
Pages: 195 pages
ISBN: 3050059028
ISBN13: 978-3050059020
Rating: 4.8
Votes: 330
Other formats: lrf doc lrf mbr


Book digitized by Google and uploaded to the Internet Archive by user tp.

Book digitized by Google and uploaded to the Internet Archive by user tp. Päpstliche erlasse über das zauber- und hexenwesen 1258-1526 - Aus der litteratur zur geschichte des zauber- und hexenwahns 1270-1540 - Der Malleus maleficarum, 1486, und seine verfasser - Die vauderei im 15. jahrhundert - Die zuspitzung der hexenwahns auf das weibliche geschlecht - Uebersicht über die hexenprocesse von 1240-1540 - Geschichte des wortes hexe /.

Juan de Torquemada und Thomas de Vio Cajetan. Das Hauptwerk Juan de Torquemadas (1388-1468), die Summa de Ecclesia, hatte einen erheblichen Anteil am Wiedererstarken des Papsttums nach den Wirren des Schismas. Ihre zentrale These, im Papst und nicht in der Kirche oder im Konzil ruhe die kirchliche Vollgewalt, wird von ihm allerdings in vielfacher Hinsicht modifiziert, um außerordentlichen Situationen und Krisen des höchsten Amtes gerecht werden zu können.

By Ulrich Horst In this book, Horst provides a brief overview of important issues with some background to orient the less experienced reader of ecclesiastical history

Berlin: Akademie Verlag, 2012. Pp. ix, 195. euro69,80. ISBN 978-3-05-005902-0. Ulrich Horst has given us, over the years, several studies of Dominican thought on the papacy. In this book, Horst provides a brief overview of important issues with some background to orient the less experienced reader of ecclesiastical history. Following a foreword and a useful bibliography, the work is organized into three sections. The first is an overview of earlier Dominican thought on the papacy.

Thomas de Vio Cajetan (1469-1534) schrieb 1511 einen Traktat �ber den Vergleich zwischen p�pstlicher und konziliarer Autorit�t gegen den schismatischen Konzilsversuch von Pisa

Thomas de Vio Cajetan (1469-1534) schrieb 1511 einen Traktat �ber den Vergleich zwischen p�pstlicher und konziliarer Autorit�t gegen den schismatischen Konzilsversuch von Pisa. Cajetan entwickelte eine rigoros konzipierte Theorie der p�pstlichen Gewaltenf�lle mit entsprechenden Konsequenzen f�r die Lehrautorit�t.

Raymond of Capua, "Opuscula et Litterae", Rome, 1899; Meyer, "Buch der Reformacio Predigerordens" in "Quellen und Forschungen zur Geschichte des Dominikanerordens in Deutschland", II, III, Leipzig 1908-9; Mortier, "Hist. des Maîtres Généraux", III, IV). (d) Preaching and Teaching.

Juan de Torquemada und Thomas de Vio Cajetan: Zwei Protagonisten der päpstlichen Gewaltenfülle. Berlin: Akademie Verlag, 2012. Ulrich Horst Op. 31 Jul 2012.

Quellen Und Forschungen Zur Geschichte Des Dominikanerordens. Juan de Torquemada Und Thomas de Vio Cajetan.

Geschichte des Klosters und der Hofmark Maria Medingen von den Anfängen im 13. Jahrhundert bis 1606 (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Dominikanerordens in Deutschland. Hft 3. Unknown Binding – 1936.

Book digitized by Google from the library of University of California and uploaded to the Internet Archive by user tpb.

Adalbert Ebner You can read Quellen Und Forschungen Zur Geschichte Und Kunstgeschichte Des Missale. by Adalbert Ebner in our library for absolutely free. Read various fiction books with us in our e-reader.

Das Hauptwerk Juan de Torquemadas (1388-1468), die Summa de Ecclesia, hatte einen erheblichen Anteil am Wiedererstarken des Papsttums nach den Wirren des Schismas. Ihre zentrale These, im Papst und nicht in der Kirche oder im Konzil ruhe die kirchliche Vollgewalt, wird von ihm allerdings in vielfacher Hinsicht modifiziert, um außerordentlichen Situationen und Krisen des höchsten Amtes gerecht werden zu können. Auf solchen Überlegungen, die aus der klassischen Tradition des Kirchenrechts kommen, liegt das besondere Augenmerk der Studie. Thomas de Vio Cajetan (1469-1534) schrieb 1511 einen Traktat über den Vergleich zwischen päpstlicher und konziliarer Autorität gegen den schismatischen Konzilsversuch von Pisa. Cajetan entwickelte eine rigoros konzipierte Theorie der päpstlichen Gewaltenfülle mit entsprechenden Konsequenzen für die Lehrautorität.
2016-2020 © www.hotellemcasadeicervia.it
All rights reserved